Der virtuelle Workshop von DAAD und VCE “Building Campus-Community Partnership – International and Vietnamese Models and Practices” stieß bei vietnamesischen Hochschulen auf sehr großes Interesse.

Die DAAD-Außenstelle Hanoi führte zusammen mit der “Vietnam Campus Engage” (VCE) den virtuellen Workshop “Building Campus-Community Partnership – International and Vietnamese Models and Practices” am 26./27. August durch.

Das Interesse an dem Workshop war sehr groß, über 280 Personen hatten sich angemeldet, von denen über 160, zumeist von vietnamesischen Hochschulen, tatsächlich teilnahmen.

Eröffnet wurde der Workshop von Dr. Nguyen Thu Thuy (Director General, Higher Education Department, Ministry of Education and Training / MoET), dem Geschäftsträger der Deutschen Botschaft Hanoi, Weert Börner, der Direktorin von VCE, Tran Thi Thanh Huong sowie von DAAD-Außenstellenleiter Stefan Hase-Bergen.

Inhaltlich befasste sich der Workshop vor allem mit dem Thema “Service Learning / Community-Engaged Learning” (SL/CEL). Das Lernen von Studierenden mit und von der Gesellschaft wurde anhand vieler Beispiele erläutert. So lernten Studierende mit und von Bauern von deren Bedarfen in der Landwirtschaft und konnten daraus zum Beispiel Rückschlüsse für eigene Forschungsthemen ziehen. Ein weiteres Beispiel zeigte auf, wie Studierende im Rahmen eines Projekts zum Kulturerhalt und zum Gemeinde-basierten Tourismus beitragen und zugleich davon lernen können.

Vietnamesische Hochschulen haben bisher traditionell sehr theorielastig gelehrt, was zur Folge hatte und zum Teil auch weiterhin hat, dass Studierende nicht gut auf den sich rasch wandelnden Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Seit 2015 sind auch deshalb die Studierendenzahlen um über 15 Prozent gesunken. Mit SL/CEL sehen vietnamesische Hochschulen und das Ministry of Education and Training eine gute Möglichkeit, ihre Studierenden praxisnäher ausbilden und sie so besser auf einen modernen Arbeitsmarkt vorbereiten zu können.

Interessant waren zudem die teilweise gegensätzlichen Positionen zum Thema Forschung, von der sich vor allem auch das MoET eine stärkere Rolle an den Hochschulen wünscht: Angesichts der hohen Belastung beim SL/CEL sei Forschung parallel dazu für die Lehrenden nicht mehr möglich, war eine Meinung. Ein andere sah in SL/CEL die Chance, Themen und Ideen für eigene Forschungen zu generieren und so die Forschung zu stärken.

(Stefan Hase-Bergen)