Inhalt

Corona - Politikwechsel in Vietnam

Trotz weiterhin sehr hoher Corona-Fallzahlen hat sich Vietnam von den rigorosen Einschränkungen verabschiedet und öffnet das Land nach innen und seit kurzem auch nach außen durch vorsichtige Lockerungen. Grundlage dafür ist eine erfolgreiche Impfkampagne.

Vietnam galt bis April 2021 als eines der Musterländer in der erfolgreichen Eindämmung von Covid-19. Eine konsequente Null-Infektionen-Politik führte zu gerade einmal knapp 4.000 am Virus Erkrankten seit Ausbruch der Pandemie, mit nur 35 Todesfällen. Während sich das Land nach außen durch sehr rigide Einreisebeschränkungen abschirmte, gab es innerhalb Vietnams nur vorübergehend Einschränkungen, die dann allerdings sehr streng waren und vor allem darauf abzielten, das Infektionsgeschehen durch die Nachverfolgung jedes einzelnen Falles sowie strikte Isolierungen zu kontrollieren. Überwiegend aber waren zum Beispiel Schulen und Universitäten geöffnet, die Null-Infektionen-Politik war erfolgreich.

Das änderte sich schlagartig Ende April mit der Delta-Variante des Virus. Vor allem in Ho-Chi-Minh-City (HCMC) und in den angrenzenden Provinzen im Mekong-Delta geriet die Lage sehr schnell außer Kontrolle, und das Virus breitete sich über alle 63 vietnamesischen Provinzen aus. Als Reaktion darauf wurde Mitte Juli bis 21. September über weite Teile des Landes ein strenger Lockdown verhängt, der in HCMC sogar zu einer mehrwöchigen Ausgangssperre verschärft wurde. Nach einem zwischenzeitlichen Rückgang der Fallzahlen bewegen sie sich Ende 2021 mit rund 15.000 Fällen täglich wieder auf sehr hohem Niveau. Krankenhäuser sind weiterhin ausgelastet; es besteht teilweise immer noch ein Mangel an Intensivbetten, Beatmungsgeräten, Blutspenden und anderen für die Behandlung von COVID-19-Patienten benötigten Mitteln. Ende 2021 zählt Vietnam rund 1,6 Millionen Erkrankungen mit über 30.000 Todesfällen. Zum neuen Infektionszentrum hat sich Hanoi entwickelt, das inzwischen rund 1.500 neue Fälle täglich zählt.

Fälle mit der neuen Omikron-Variante sind bisher in Vietnam nicht bekannt, aber das Land bereitet sich vor allem durch den Start der Booster-Impfungen darauf vor.

Die Impfkampagne verläuft nun sehr erfolgreich, auch dank vieler Spenden aus dem Ausland (Deutschland ist Ende 2021 mit über 10 Millionen Dosen der zweitgrößte Geber weltweit). Mittlerweile sind rund 78 Prozent der Bevölkerung einmal und rund 58 Prozent vollständig geimpft. In Hanoi und HCMC beträgt die Impfquote unter Erwachsenen sogar fast 100 Prozent. Die Erkenntnis, dass nur umfassende Impfungen einen weiteren Lockdown sowie auch individuelle Krankenhausaufenthalte verhindern können, führt in Vietnam zu einer sehr hohen Impfbereitschaft.

In der vietnamesischen Regierung hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass ein Zurück zur Null-Infektionen-Politik nicht mehr möglich ist. Die neue Politik im Umgang mit Covid-19 lautet nun, dass man lernen muss, mit dem Virus zu leben. Mit der steigenden Impfquote sind daher trotz hoher Fallzahlen weitere vorsichtige Öffnungen vorgesehen. So ist die Zahl der Inlandsflüge gestiegen, und auch einige Touristenzentren öffnen wieder für Gäste. Ab 1. Januar 2022 soll zudem die Quarantäne-Pflicht für vollgeimpfte oder genesene Einreisende aus dem Ausland von bisher sieben Tage Hotel- und sieben Tagen Heimquarantäne auf nur noch drei Tage Heimquarantäne reduziert werden. Zudem wird zunächst probeweise der internationale kommerzielle Flugverkehr zwischen Vietnam und Kambodscha, China, Japan, Laos, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand sowie den USA ab Januar 2022 wiederaufgenommen.

Die Einreise und Aufenthalte deutscher Hochschulvertreterinnen und -vertreter in Vietnam werden allerdings auch weiterhin, bis deutlich in das Jahr 2022 hinein, wahrscheinlich nur unter sehr erschwerten Bedingungen und mit viel „Papierkrieg“ möglich sein. Wir vom DAAD hoffen, dass die Einreisebedingungen in der zweiten Jahreshälfte erleichtert werden, vorausgesetzt, die Omikron-Variante wird die bisherige vorsichtige Politik von Lockerungen und Öffnungen zulassen.

Auch im Sinne der Zusammenarbeit von deutschen und vietnamesischen Hochschulen hoffen wir darauf und auf ein weniger herausforderndes Jahr 2022. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

(Stefan Hase-Bergen, 23. Dezember 2021)

Anzeigen deutscher Hochschulen

Truly international – Study at ESB Business School!

Do you want to study in the heart of Germany, Europe’s strongest and most dynamic economy? Come to ESB Business School at Reutlingen University!

Mehr

English-taught Master Programmes in Green and Information Technologies

Study innovative, future- and practice-oriented engineering Master’s programmes in central Germany!

Mehr

Discover the top-ranked International Master & PhD Programs at RPTU Un...

21 International Master & PhD Programs at RPTU University of Kaiserslautern-Landau Application Deadline: Apr 30 & Oct 31 More information: https://rptu.de/international/home

Mehr

Transform tomorrow: Advance your tech skills for a sustainable world

Study in the center of Germany: Bachelor and master programs designed for real-world impact.

Mehr

Hands-on Master’s programs at Hof University Graduate School

Launch your career with our hands-on M.B.A. and M.Eng. programs. All programs include a one-year internship - a great opportunity to apply your knowledge and gain additional professional experience!

Mehr

Forster Summer School 2024 explores – sustainable future

Join us and explore sustainable future – concepts, conditions, chances in an interdisciplinary setting at the Forster Summer School 2024 in Mainz (Germany).

Mehr

M.Sc. in Cross Cultural Nursing Practice

You have a bachelor's degree in nursing and would like to gain further qualifications without losing touch with your patients? If you also have basic German language skills, our Master in Cross Cultur...

Mehr

RheinMain University of Applied Sciences-From Here to Career

Explore practice-oriented programs at Hochschule RheinMain. Shape your future and launch your career in Germany’s economic hub.

Mehr

Study in Berlin - MBA & International Master’s Programmes

Our internationally recognized MBA & Master’s programmes will provide you with the knowledge and tools to conduct business in the global market.

Mehr

Food Quality and Safety (M.Sc.)

Your master’s degree for a better world! Be a part of our international master’s programme at the Faculty of Life Sciences: Food, Nutrition and Health and apply now!

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr

Apply now for the Master’s program in European and International Law (...

Boost your career now and study European & International Law together with students from more than 30 countries.

Mehr

Engineer Your Future for Success!

Fully English-Taught B.Sc. in Mechanical Engineering (International) in Germany’s Engineering Hub Karlsruhe.

Mehr

Earn an LL.M. International Finance degree at the Institute for Law an...

Scholarships available! Degree conferred by Goethe University Frankfurt. For graduates from Asia holding a first degree in law, business or economics. One-year program conducted in English. Apply now...

Mehr

Conquer Your Future in Electronics Engineering!

Embrace the challenge: Double Master degree in Communications Engineering and Microelectronics at University of Stuttgart and Vietnamese-German University, Ho Chi Minh City

Mehr
1/15

Kontakt

  • Außenstelle Hanoi

    Dai Co Viet / Tran Dai Nghia Hanoi Telefon: +84 24 3868 3773
    E-Mail: daaddaadvn.org
Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts