Antike Pagoden in Bagan.

ၾကိဳဆိုပါတယ္ - မဂၤလာပါ - Welcome

In Myanmar unterstützt der DAAD vor allem die Qualifizierung von Hochschullehrernachwuchs und von akademisch ausgebildeten Fach- und Führungskräften aus der Praxis. Fachbezogene Hochschulpartnerschaften und Weiterbildung von Hochschulmanagern werden ebenfalls zunehmend nachgefragt.

Mehr und mehr deutsche Hochschulen werden auf Myanmar aufmerksam und schließen Kooperationsverträge ab, u.a. die Universität zu Köln, die TH Köln, die Universität Göttingen und baden-württembergische Hochschulen. Das Land Baden-Württemberg fördert seit 2015 den akademischen Austausch des Bundeslandes mit Myanmar und vergab auch eigene Stipendien. Aus dieser Initiative sind zahlreiche neue Projekt- und Kooperationsansätze hervorgegangen.

Von 2012 bis 2014 förderte der DAAD eine Langzeitdozentur im Fachbereich Geografie an der Yangon Universität, die den regelmäßigen wissenschaftlichen Austausch mit der Universität zu Köln verstärken konnte.

Eine hohe Nachfrage seitens der myanmarischen Hochschulen besteht nach Trainingskursen für Hochschulmanager. Mit seinen DIES-Programmen reagiert der DAAD auf diesen Bedarf.

Alumni deutscher Hochschulen in Myanmar

In Myanmar gibt es ungefähr 700 Alumni deutscher Hochschulen, die heute erfolgreich in Wissenschaft, aber auch in Wirtschaft und Politik tätig sind. Sie sind geeignete Ansprechpartner für alle, die an Studium und Forschung in Deutschland interessiert sind. Die Alumni haben sich in der "German Alumni Association Myanmar (GAAM)" zusammengeschlossen. Die GAAM führt jährlich mit Unterstützung des DAAD ein fachbezogenes Alumniseminar durch.

Kontakt

Prof. Dr. Win Maung (Vorsitzender)
No. 15, Inya Road
Kamayut Township
Yangon

Tel.: 095-003162 oder 095-1-527532
E-Mail: w.maung96gmail.com

Partner in Myanmar

Wichtige Partner des DAAD vor Ort sind das Goethe-Institut und die Deutsche Botschaft in Yangon.

Weitere Informationen

Deutsch lernen in Myanmar