Inhalt

Zunehmende Internationalisierung des Akkreditierungsmarktes als Qualitätstreiber vietnamesischer Hochschulen

Die Hochschulreformen in Vietnam dienen in erster Linie dazu, die Qualität der Hochschulen zu steigern. Qualitätssicherungsmaßnahmen und Akkreditierungsverfahren sollen diesen Prozess absichern helfen. Einen weiteren Impuls zur Steigerung der Qualität bedeutet die Internationalisierung des Akkreditierungsmarktes durch ausländische Agenturen, darunter auch drei aus Deutschland.

Im Zuge globaler Reformprozesse hin zu einem lernziel- und kompetenzorientierten Ausbildungsmodell in der tertiären Bildung hat Vietnam ein Akkreditierungssystem für Studienprogramme und Institutionen aufgebaut (vgl. auch https://www.daad-vietnam.vn/de/2019/08/29/institutionelle-qualitaetssicherung-und-rankings-vietnamesischer-hochschulen/). Dieses war, historisch bedingt, stark vom US-amerikanischen Modell beeinflusst, hat sich aber seit 2016 stärker anderen internationalen und regionalen – insbesondere ASEAN-basierten und europäischen – Systemen angenähert.

Die Aufsichtsbehörde in diesem System ist die im Bildungsministerium verankerte Vietnam Education Quality Management Agency (VQA), welche 2003 als General Department for Education Testing and Accreditation (GDETA) ins Leben gerufen wurde. Ihre Aufgabe ist unter anderem, Standards für Programm- und Systemakkreditierungen festzulegen. Zuletzt wurden diese im Jahr 2016 überarbeitet und an die regionalen südostasienweit gültigen Standards des ASEAN-Universitätsnetzwerk (AUN) angeglichen.

Vier staatliche an Universitäten angeschlossene Agenturen sowie eine unabhängige Agentur (AVU&C) akkreditieren Studienprogramme und Institutionen. Akkreditierungsagenturen in Vietnam werden als Centre for Education Accreditation (kurz: CEA) bezeichnet. Die fünf vom Ministerium für Bildung und Training (MoET) anerkannten Agenturen sind:

  • VNU HN Centre for Education Accreditation (VNU HN-CEA)
  • VNU HCM Centre for Education Accreditation (VNU HCM-CEA)
  • Centre for Education Accreditation (CEA-University of Da Nang)
  • Centre for Education Accreditation (CEA-AVU&C)
  • Centre for Education Accreditation (CEA-Vinh University)

Von den 235 Hochschulen in Vietnam wurden 164 erfolgreich von diesen fünf nationalen Agenturen systemakkreditiert, zudem akkreditierten sie weitere 279 Studienprogramme.

Allerdings häuften sich zunehmend Vorwürfe zur Qualität und mangelnden Neutralität der nationalen Akkreditierungsverfahren, und es wurden sowohl Standards als auch Verfahren mehrmals überarbeitet. Problematisch war zudem eine häufig zu beobachtende Doppelrolle von Mitarbeitenden der CEAs. Diese waren sowohl im universitätsinternen Qualitätsmanagement als auch in den externen Agenturen tätig. Dies kann auch als Symptom des generellen Mangels an qualifiziertem Personal im QS-Bereich im Land interpretiert werden.

Um all diesen Herausforderungen zu begegnen, den Wettbewerb im Land zu erhöhen und regional wie globale Anerkennung von Bildungsabschlüssen zu verbessern, wurde der vietnamesische Markt sukzessive für internationale Dienstleister geöffnet. Einer der ersten transnationalen Anbieter war das von AUN im Jahr 2000 ins Leben gerufene Prüfverfahren “AUN-QA”. AUN ist ein von den ASEAN-Bildungsministern der Vereinigung Südostasiatischer Staaten (ASEAN) im Jahr 1995 gegründetes Netzwerk südostasiatischer Eliteuniversitäten, das sich für Internationalisierung der Hochschulbildung einsetzt, aber auch durchaus als Lobbyverband seiner Mitglieder auftritt. Anders als AUN selbst, steht AUN-QA allen Hochschulen offen. In Vietnam wurde AUN-QA als Akkreditierungsverfahren anerkannt, insbesondere durch die Reform der nationalen Standards des Jahres 2016. Hierdurch wurde den zunehmenden Harmonisierungsbestrebungen im Bereich Hochschulbildung in ASEAN Rechnung getragen, was aber unter den vietnamesischen Hochschulen zu Beginn kontrovers diskutiert wurde.

Mittlerweile akkreditieren neben AUN-QA noch acht weitere internationale Agenturen in Vietnam. Diese haben inzwischen 218 Studienprogramme akkreditiert und seit 2017 auch acht Hochschulen systemakkreditiert. Für deutsche Hochschulen besonders relevant ist, dass im Juni diesen Jahres FIBAA, AQAS und ASIIN als bisher einzige internationale Agenturen eine besondere Zulassung zum vietnamesischen Akkreditierungsmarkt erhielten. Dies kann auch als generelles Qualitätssiegel für den Bildungsstandort Vietnam gesehen werden.

Die zunehmende Internationalisierung der Akkreditierungsprozesse Vietnams hat damit zur Folge, dass internationale Qualitätsprinzipien Einzug hielten und hiermit die Qualität der hausinternen Verfahren bei VQA und den CEA gesteigert werden konnte, da diese auf dem heimischen Markt andernfalls nicht mehr bestehen können. Weiterhin hat Vietnam seit dem Jahr 2016 einen nationalen Qualifikationsrahmen und ist im Begriff diesen gegenüber dem regionalen Pendant (AQRF) zu referenzieren. Es wird ASEAN-seitig angestrebt, das AQRF mittelfristig mit Australien und Neuseeland im Rahmen eines regionalen Referenzierungsprozesses abzugleichen. Dies geschieht unter dem Banner der ASEAN-Australia-New Zealand Free Trade Area (AANZFTA) und wird auch auf Seiten der EU aufmerksam verfolgt.

Der DAAD ist als Partner eng in die Reformen eingebunden. Auf nationaler Ebene über seine Außenstelle in Hanoi, die im November einen großen virtuellen Workshop zum Thema Quality Assurance und Akkreditierung durchführte (vgl. http://www.daad-vietnam.vn/de/2021/11/23/qualitaetssicherung-an-vietnamesischen-hochschulen/). Auf regionaler ASEAN-Ebene ist er über das EU-finanzierte, seit 2015 operierende Kooperationsprojekt “EU Support to Higher Education in the ASEAN Region” (SHARE) involviert, das die Region beim Aufbau eines einheitlichen Hochschulraums, inspiriert durch den europäischen Bolognaprozess und das Erasmus-Programm, durch Trainingskurse, Politikdialog und Studienstipendien unterstützt. Weitere Informationen zu SHARE können abgerufen werden unter: https://www.share-asean.eu/ sowie https://www.daad.de/de/infos-services-fuer-hochschulen/weiterfuehrende-infos-zu-daad-foerderprogrammen/share/.

Die durch Qualitätssicherung und (internationale) Akkreditierungen gesteigerte Qualität wird sich mittelfristig in einem erhöhten Vertrauen in Vietnams Studienprogramme und Hochschulen niederschlagen, national wie international. Deutsche Hochschulen können sich in Zukunft bei der Suche nach Kooperationspartnern in Vietnam verstärkt auf deutsche und europäische Akkreditierungsprozesse verlassen, aber auch die Ergebnisse des entsprechenden ASEAN-Prozess über AUN-QA konsultieren.

(Sebastian Gries, 28.11.2021)

Anzeigen deutscher Hochschulen

Transform tomorrow: Advance your tech skills for a sustainable world

Study in the center of Germany: Bachelor and master programs designed for real-world impact.

Mehr

Forster Summer School 2024 explores – sustainable future

Join us and explore sustainable future – concepts, conditions, chances in an interdisciplinary setting at the Forster Summer School 2024 in Mainz (Germany).

Mehr

Earn an LL.M. International Finance degree at the Institute for Law an...

Scholarships available! Degree conferred by Goethe University Frankfurt. For graduates from Asia holding a first degree in law, business or economics. One-year program conducted in English. Apply now...

Mehr

RheinMain University of Applied Sciences-From Here to Career

Explore practice-oriented programs at Hochschule RheinMain. Shape your future and launch your career in Germany’s economic hub.

Mehr

Conquer Your Future in Electronics Engineering!

Embrace the challenge: Double Master degree in Communications Engineering and Microelectronics at University of Stuttgart and Vietnamese-German University, Ho Chi Minh City

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr

Hands-on Master’s programs at Hof University Graduate School

Launch your career with our hands-on M.B.A. and M.Eng. programs. All programs include a one-year internship - a great opportunity to apply your knowledge and gain additional professional experience!

Mehr

English-taught Master Programmes in Green and Information Technologies

Study innovative, future- and practice-oriented engineering Master’s programmes in central Germany!

Mehr

Apply now for the Master’s program in European and International Law (...

Boost your career now and study European & International Law together with students from more than 30 countries.

Mehr

M.Sc. in Cross Cultural Nursing Practice

You have a bachelor's degree in nursing and would like to gain further qualifications without losing touch with your patients? If you also have basic German language skills, our Master in Cross Cultur...

Mehr

Study in Berlin - MBA & International Master’s Programmes

Our internationally recognized MBA & Master’s programmes will provide you with the knowledge and tools to conduct business in the global market.

Mehr

Discover the top-ranked International Master & PhD Programs at RPTU Un...

21 International Master & PhD Programs at RPTU University of Kaiserslautern-Landau Application Deadline: Apr 30 & Oct 31 More information: https://rptu.de/international/home

Mehr

Food Quality and Safety (M.Sc.)

Your master’s degree for a better world! Be a part of our international master’s programme at the Faculty of Life Sciences: Food, Nutrition and Health and apply now!

Mehr

Engineer Your Future for Success!

Fully English-Taught B.Sc. in Mechanical Engineering (International) in Germany’s Engineering Hub Karlsruhe.

Mehr

Truly international – Study at ESB Business School!

Do you want to study in the heart of Germany, Europe’s strongest and most dynamic economy? Come to ESB Business School at Reutlingen University!

Mehr
1/15

Kontakt

  • Außenstelle Hanoi

    Dai Co Viet / Tran Dai Nghia Hanoi Telefon: +84 24 3868 3773
    E-Mail: daaddaadvn.org
Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts