Studierender liest ein Buch am Weiher der TU Hanoi.

Um Deutsch zu lernen, gibt es vielfältige Möglichkeiten in Vietnam.

Das Goethe-Institut bietet weltweit Deutschkurse an.
Sowohl in Hanoi als auch in Ho-Chi-Min-Stadt kann die deutsche Sprache auf den Niveaustufen A1 – C2 am Goethe-Institut erlernt werden.

An einigen vietnamesischen Schulen kann Deutsch als Unterrichtsfach belegt werden. Außerdem bestehen vietnamesisch-deutsche Schulpartnerschaften. Gefördert wird dieses Programm durch die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (kurz: PASCH), die durch die Zentralstelle für Auslandsschulwesen ins Leben gerufen wurde.

ZFA und PASCH

Für weitere Informationen bezüglich des Deutschunterrichts an vietnamesischen Schulen besuchen Sie bitte die Webseiten von ZFA bzw. PASCH.

Das Vietnamesisch-Deutsche Zentrum (VDZ) an der Hanoi University of Science and Technology (HUST) bietet regelmäßige Deutschkurse an, vorrangig für Studierende der HUST Hanoi aber auch für externe Deutschlernende. Das VDZ und der DAAD Hanoi mit seinen muttersprachlichen Lektoren  führen außerdem Deutschkurse für vietnamesische DAAD-Stipendiaten und Regierungsstipendiaten durch und bereiten sie auf ihr Studium bzw. ihre Promotion in Deutschland vor.

Hochschulen

Germanistik als grundständiges Studium kann in Vietnam an drei Universitäten studiert werden:

Die Nationaluniversität Hanoi bietet außerdem einen Masterstudiengang in Germanistischer Linguistik an. Die zwei Hanoier Universitäten unterhalten Germanistische Institutspartnerschaften mit deutschen Universitäten.  Deutsch als Fremdsprache kann an der HANU von Hörern aller Fakultäten belegt werden. An allen Deutschabteilungen Vietnams sind DAAD-Lektoren tätig.